Wöchentliche Leerung der BioEnergieTonne ab Mitte Juni

Hohenlohekreis : BETty kommt jetzt wieder öfters – Wie jedes Jahr um diese Zeit, fängt die BioEnergieTonne BETty langsam wieder an zu schwitzen. Bevor es ihr zu heiß wird und ihr Inhalt anfängt unangenehm zu riechen, freut sich BETty, dass sie nun wieder öfters abgeholt wird. Von Mitte Juni bis Mitte September ist die wöchentliche Abfuhr der BETty.

Dieser Zeitraum bezieht sich auf die durchschnittlich heißesten Monate im Jahr. Die zusätzlichen Leerungen sind alle über die Jahresgebühr abgedeckt.

Um BETty während der heißen Sommermonate zu unterstützen, freut sie sich, wenn sie ein schattiges Plätzchen bekommt. Ihr Inhalt, die Küchenabfälle, sollen immer gut in Zeitungspapier eingewickelt werden. Das bindet die Feuchtigkeit und spart außerdem Kosten. Sie mag es, wenn man ab und zu ihren Tonnenrand entlang des Deckels säubert. Das hindert Fliegen daran ihre Eier dort abzulegen, aus denen sonst kleine, unliebsame Gäste entstehen.

Was BETty aber noch mehr zu schaffen macht als die Hitze, ist das Plastik in ihren Küchenabfällen. In Plastiktüten verpackte Abfälle oder verdorbene Lebensmittel bei denen die Umverpackung nicht entfernt wurde liegen ihr schwer im Magen. Aus dem Bioabfall entstehen hochwertige, torffreie Erden. Um die Bürgerinnen und Bürger beim richtigen Trennen zu unterstützen, werden aktuell alle BETtys im gesamten Kreisgebiet mit dem Aufkleber „Unsre BETty mag kein Plastik“ versehen. Er soll daran erinnern, dass Plastik nicht in die BETty darf.

Die Papiertüten, für die Behälter der Vorsortierung in der Küche, gibt es gratis während der Sommerserviceaktion bei der Abfallwirtschaft in Künzelsau und im Rathaus der Gemeinden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Abfallwirtschaft www.abfallwirtschaft-hohenlohekreis.de. Gerne berät Sie das Team der Service-Hotline persönlich an unserer Bürgertheke oder telefonisch unter 07940 18-555.

Bildunterschrift: BETty mags gern schattig.