Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Abfallkalender 2019 kommt von den Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderungen - Versand an alle Haushalte läuft die nächsten Tage an

Wissen wann der Müllmann kommt
Abfallkalender 2019 kommt von den Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderungen – Versand an alle Haushalte läuft die nächsten Tage an
 
HOHENLOHEKREIS:   Die Maschinen in der Druckerei der Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) laufen auf Hochtouren. Rund 2.000 Abfallkalender in der Stunde kommen gefalzt und geheftet vom Band und werden von einigen Beschäftigten der Abteilung Druckweiterverarbeitung vorsortiert. Ihr Handicap spielt weder hierbei noch bei den nächsten Schritten, z.B. dem Bohren der Abfallkalenderaufhängung eine Rolle. „Bei allen Tätigkeiten in der WfbM“, erklärt Stefan Blank, Geschäftsführer der WfbM, „wird stets darauf geachtet, dass niemand überfordert wird. Unser Ziel ist, dass sich jeder Einzelne mit der Unterstützung von Fachleuten, den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend in eine große Vielfalt von Arbeitsprozessen erfolgreich einbringen kann“.
 
Die Abfallwirtschaft Hohenlohekreis arbeitet schon seit vielen Jahren sehr zuverlässig mit der WfBM im Elektroschrott-Recycling zusammen. Und künftig will die Abfallwirtschaft verstärkt soziale Aspekte bei der Auftragsvergabe berücksichtigen. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass unser neuer Abfallkalender bei den Krautheimer Werkstätten in Auftrag gegeben werden konnte“, so der Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Sebastian Damm.
 
Auch im Jahr 2019 bietet der Abfallkalender wieder viel Wissenswertes zur Abfallvermeidung. Und natürlich gibt es auch wieder wertvolle Servicetipps wie beispielsweise die Hinweise zum Umgang mit der BioEnergieTonne BETty. Einziger Unterschied, der Abfallkalender wird „leichter“. „Es ist gelungen, bei gleicher Qualität dünneres Papier einzusetzen“, freut sich die Betriebsleiterin der Abfallwirtschaft Silvia Fritsch. Rund zwei Tonnen Papier konnten so insgesamt eingespart werden. Das sei ein echter Beitrag zur Abfallvermeidung und zum Ressourcenschutz, so Fritsch.
 
Die Verteilung des Abfallkalenders mit den Müllabfuhrterminen für 2019 beginnt am Montag, 3. Dezember. Er wird per Post an sämtliche Haushalte und Gewerbebetriebe im Hohenlohekreis verschickt. Bei der Verteilung mit der Deutschen Post ist eine flächendeckende und zuverlässige Verteilung zu erwarten. Sollte dennoch kein Abfallkalender im Briefkasten sein, liegen Exemplare an der Bürgertheke der Abfallwirtschaft in Künzelsau oder bei den Bürgermeisterämtern bereit. Alle Abfuhrtermine können auch bequem online über die Homepage der Abfallwirtschaft (www.abfallwirtschaft-hohenlohekreis.de) oder über die Abfall-App (Abfallinfo HOK) abgerufen werden. Die Abfallwirtschaft bittet um Verständnis, dass ein Nachsenden einzelner Abfallkalender nicht möglich ist. Für Fragen steht das Team der Service-Hotline unter 07940 18-555 gerne zur Verfügung.
 
Hintergrundinfo:
Die Krautheimer Werkstätten (WfbM) sind ein Sozialunternehmen , das der Eingliederung von Menschen mit Behinderungen in das Arbeitsleben dient. Der vielfältige Arbeitsbereich, der Berufsbildungsbereich sowie der neue Förder-und Betreuungsbereich wird derzeit von insgesamt 97 Menschen mit Behinderungen täglich in Anspruch genommen. Die Beschäftigten erhalten individuelle Betreuung, Förderung, intensive berufliche Bildung und passgenaue Beschäftigungsangebote in fünf ganz unterschiedlichen Dienstleistungs- und Arbeitsfeldern. Die Räumlichkeiten der Krautheimer WfbM sind vollständig barrierefrei. Weitere Informationen finden Sie unter www.krautheimer-werkstaetten.de.

Weitere Informationen

Leerungsabfrage meiner Behälter

Hier können Sie online die Anzahl Ihrer bereits getätigten Leerungen abfragen. Sie benötigen hierfür Ihre Kundenummer und Ihre Behälternummer.

(siehe Gebührenbescheid)