Hohenlohekreis

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Sortierhilfe für Abfälle

Was gehört wohin?

BETty, GrĂĽne Tonne und RestmĂĽlltonne richtig befĂĽllen.

hier geht's zur Sortierhilfe in deutscher Sprache

hier geht's zur Sortierhilfe in arabischer Sprache

hier geht's zur Sortierhilfe in englischer Sprache

hier geht's zur Sortierhilfe in französischer Sprache

Big Bags und Mineralwollesäcke

Asbesthaltige Abfälle müssen in Big Bags auf der Deponie Stäffelesrain angeliefert werden, um eine ordnungsgemäße Umladung durchführen zu können. Mineralwolle muss in spezielle Mineralwollesäcke verpackt werden.

Öffnungszeiten der Deponie Stäffelesrain

Kauf von Big Bags und Mineralwollesäcke

Erhätlich bei der Abfallwirtschaft und der Deponie Stäffelesrain (und im Fachhandel).

  • Big Bag klein (90 x 100) 12,00 Euro
  • Big Bag groĂź (90 x 250) 15,00 Euro
  • Mineralwollesack 5,00 Euro

jeweils zzgl. EntsorgungsgebĂĽhr

Die Anlieferung ist nur montags auf dem Wertstoffhof Stäffelerain von 08:30 - 12:00 Uhr möglich.

Anmeldung bis zum vorherigen Freitag unter 07940 18-555.

Problemstoff-/Altölsammlung

Viele Produkte, die wir im Haushalt verwenden, enthalten Schadstoffe. Die Abfallwirtschaft Hohenlohekreis sammelt deshalb im Frühjahr und Herbst kostenlos Problemstoffe. Schütten Sie die Reste auf keinen Fall in die Toilette oder in den Ausguss, denn so gelangen die von der Natur nicht abbaubaren Gifte ins Grundwasser. Ein Tropfen Altöl kann bspw. 1.000 Liter Trinkwasser ungenießbar machen.

Termine Problemstoffsammlung 2017

Nachkauf zusätzlicher Müllsäcke

Falls die Restmülltonne einmal nicht ausreichen sollte, können Sie Mehrbedarfssäcke für Restmüll bei den Rathäusern oder der Abfallwirtschaft kaufen. Diese werden bei der Hausmüllabfuhr mitgenommen. Das Fassungsvermögen der Säcke beträgt ca. 70 Liter.

Es werden nur Säcke mit dem Logo der Abfallwirtschaft mitgenommen.

Preis pro StĂĽck 4,50 Euro.

Weitere Informationen

Leerungsabfrage meiner Behälter

Hier können Sie online die Anzahl Ihrer bereits getätigten Leerungen abfragen. Sie benötigen hierfür Ihre Kundenummer und Ihre Behälternummer.

(siehe Gebührenbescheid)