Neuer Recyclinghof und Grüngutplatz in Schöntal-Bieringen öffnet am 4. November 2020

Hoher Bürgerservice durch umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen

Schöntal: Am 4. November 2020 öffnen Recyclinghof und Grüngutplatz in Schöntal-Bieringen nach fünfmonatiger Sanierung wieder die Tore.

Durch die Modernisierung des Grüngutplatzes konnte der Service für die Bürgerinnen und Bürger deutlich erweitert werden.

„Einer der großen Vorteile des neuen Platzes ist die asphaltierte Fläche“, erklärt der zuständige Bereichsleiter der Abfallwirtschaft, Joachim Bahr. „So werden die Fahrzeuge bei der Anlieferung nicht verschmutzt“. Ein weiterer Service der Abfallwirtschaft ist kompetentes Fachpersonal, das bei der Anlieferung hilft und unterstützt. Durch getrennte Sammelbuchten für Grüngut und Reisig wird zudem eine bessere Verwertung des Materials sichergestellt. Um den Service abzurunden wurde in diesem Zug auch der angrenzende Recyclinghof modernisiert.

Öffnungszeiten Recyclinghof und Grüngutplatz in Schöntal-Bieringen
ab 4. November 2020:
Mittwoch: 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr
Samstag: 12:00 – 16:00 Uhr

Die Nutzung der Recyclinghöfe und Grüngutplätze ist Bestandteil der Abfallgebühren. Bei der Nutzung durch Bürgerinnen und Bürger aus dem Nachbarlandkreis entstehen nicht einkalkulierte Mehrkosten. Die Abfallwirtschaft möchte verhindern, dass diese Mehrkosten von den Bürgerinnen und Bürgern des Hohenlohekreises getragen werden müssen. Deshalb ist eine Nutzung des Recyclinghofes und Grüngutplatzes künftig nur noch gegen Vorlage der gütigen AWH-Servicekarte möglich. Die Abfallwirtschaft Hohenlohekreis bittet um Beachtung.

Kleinmengen Grüngut und Reisig können auch bequem von zu Hause aus über die BioEnergieTonne BETty entsorgt werden. Reicht dabei eine Tonne nicht aus, kann eine zweite BETty bestellt werden. „So können sich die Bürgerinnen und Bürger zusätzliche Fahrten zum Grüngutplatz zur Abgabe von Kleinmengen an Reisig oder Grüngut sparen“ erklärt Joachim Bahr, Leiter des Bereichs Entsorgungsanlagen der Abfallwirtschaft Hohenlohekreis. Die zusätzliche BETty kann über das Formular „Privathaushalt“ beantragt werden. Es steht auf der Homepage www.abfallwirtschaft-hohenlohekreis.de/formulare zum Download bereit und kann per Email an die Abfallwirtschaft versendet werden. BETty wird alle 14 Tage geleert und von Juni bis September wöchentlich. Für die zweite BETty fällt lediglich eine Jahresgebühr je nach Tonnengröße an.

Weitere Informationen stehen auf der Homepage der Abfallwirtschaft www.abfallwirtschaft-hohenlohekreis.de und sind in der Abfall App eingepflegt. Sie ist immer aktuell und steht in den gängigen App-Stores unter dem Namen „Abfallinfo HOK“ kostenlos zum Download zur Verfügung. Gerne berät das Team der Service-Hotline telefonisch unter 07940 18-555.