Neuer Standort des Öhringer Schwerpunkthofs eingeweiht

Öhringen: Mehr Platz und Service für den Öhringer Schwerpunkthof. Der neue Standort in der Ziegeleistraße wurde am 1. April 2022 eingeweiht. Der beengte Schwerpunkthof Kuhallmand ist nun Geschichte:

Nach einer rund einjährigen Planungsphase weihten am 1. April 2022 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Hohenlohekreis gemeinsam mit  Vertretern der Stadt Öhringen und am Umbau beteiligten Unternehmen den neuen Schwerpunkthof in der Ziegeleistraße ein. Hier finden Bürgerinnen und Bürger nun ausreichend Platz, um Wertstoffe zügig entsorgen zu können. Zudem erweitert die Abfallwirtschaft Hohenlohekreis die Service-Zeiten am Standort in der Großen Kreisstadt.

Sebastian Damm, Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Hohenlohekreis, dankte der Stadt Öhringen und der Familie Lang, auf deren Grundstück der Schwerpunkthof eine neue Heimat gefunden hat, sowie der Firma Elektro Bohnet für die gute Zusammenarbeit, die den reibungslosen Umzug in die Ziegeleistraße ermöglicht hat. „Auf 2.000 Quadratmetern bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern einen tollen Service“, erklärte Damm. Auch die Öffnungszeiten wurden ausgeweitet. Insbesondere an den Wochenenden stehen mehr Öffnungsstunden zur Verfügung. „Damit erfüllen wir den Anspruch, dass wir nah am Bürger sind.“

Joachim Bahr, Bereichsleiter Entsorgungsanlagen, freute sich anlässlich der Eröffnung über den neuen Service: Auf dem nun mehr als doppelt so großen Schwerpunkthof können bis zu elf Fahrzeuge gleichzeitig entladen werden. „Es gibt so gut wie keine Wartezeiten mehr“, erläuterte Bahr. Sollten in Stoßzeiten dennoch kurze Wartezeiten entstehen, können die Fahrzeuge in der Warteschleife auf dem Hof stehen und ein Rückstau auf öffentliche Verkehrsflächen wird vermieden. Zudem entfallen Störungen durch die Abholung von Containern. Diese werden künftig nur noch an den Schließtagen getauscht.

Betriebsleiterin Silvia Fritsch bedankte sich abschließend nochmals bei der Stadt Öhringen für die gute Zusammenarbeit. Ihr besonderer Dank galt auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abfallwirtschaft, die bei Wind und Wetter auf den Schwerpunkthöfen arbeiten und den Bürgerinnen und Bürgern kompetent mit Informationen rund um das Thema Abfall und Recycling zur Verfügung stehen.  

Weitere Informationen zum Schwerpunkthof Ziegeleistraße in Öhringen:

Die neuen Öffnungszeiten des Schwerpunkthofes Öhringen in der Ziegeleistraße sind: Dienstag, Freitag und Samstag von 9:30 bis 16 Uhr und Mittwoch von 13 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zu den Schwerpunkthöfen des Hohenlohekreises:

In den vier Schwerpunkthöfen in Öhringen, Bretzfeld-Schwabbach, Dörzbach und Niedernhall können Bürgerinnen und Bürger des Hohenlohekreises recyclingfähige Wertstoffe wie Altkleider, Batterien, Kartonagen, Glas, Hartkunststoffe und Elektrogeräte in haushaltsüblichen Mengen entsorgen. Über die entsprechenden Marken können zudem Altholz aus dem Innenbereich und Bauschutt abgegeben werden.

2022 04 01 Eröffnung Schwerpunkthof Ziegeleistraße Öhringen

Bildunterschrift: Zur Eröffnung des neuen Schwerpunkthofes trafen sich (v.l.n.r.): Sebastian Damm, Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Hohenlohekreis, Silvia Fritsch, Betriebsleiterin, Rainer Mugler, Abfallberater, Arno Feuchter, Inhaber der Firma Elektro Bohnet, Silke Lang von der Firma Mietpark Lang, Joachim Bahr, Bereichsleiter Entsorgungsanlagen, und Patric Hübner vom Baubetriebshof Öhringen.